Tagesfahrten und Wochenendreisen aus NRW mit Feuerwerk-Schifffahrt und Weinfest-Besuch am Mittelrhein

Februar 10, 2017

Unter dem Namen „Der Reisestern Westfalen“ haben sich vier familiär geführte Busreiseveranstalter aus Nordrhein-Westfalen zusammengeschlossen, die gemeinsame Reisen zu attraktiven Reisezielen an einer Vielzahl von Terminen durchführen. Als Kooperation können sie für ihre Busreisen viele Abfahrtsorte in den Regionen Sauerland, östliches Ruhrgebiet und Siegerland anbieten.

Wie in den vergangenen Jahren veranstaltet „Der Reisestern Westfalen“ auch 2017 wieder eine Sommerreise mit Feuerwerk-Schiffsrundfahrt und Weinfest-Besuch am Mittelrhein. Ziel der Busreise ist die Kleinstadt Boppard. Dort besteigen die Reisegäste am Samstag, 26. August 2017, um 15.30 Uhr ein Sonderschiff, mit dem sie entlang Bad Salzig, Kamp-Bornhofen mit den „Feindlichen Brüdern“ – den Burgen Sterrenberg und Liebenstein, Hirzenach, Kestert, Wellmich mit Burg Maus, St. Goar mit Festung Rheinfels, St. Goarshausen mit Burg Katz, Loreley, Oberwesel mit Schönburg, Kaub mit Burg Gutenfels und Wasserburg Pfalzgrafenstein im Rhein durch das romantische Mittelrheintal nach Bacharach fahren.

In Bacharach können die Gäste für knapp drei Stunden die Weinfest-Sommernacht auf den Rheinwiesen besuchen. Dort bieten mehrere Winzerhöfe und Mittelrhein-Weingüter in ihren Weinständen, die auf dem Festgelände wie ein Weindorf aufgebaut sind, hervorragende Rheinweine aus eigenem Weinbau an. Kulinarisch kann man sich bei diesem Winzerfest am Rhein durch das leckere Speisenangebot an den Speisenständen ebenfalls verwöhnen lassen. Am Nachmittag sorgen Sänger und am Abend eine Live-Band auf einer Bühne mit aktuellen und bekannten Songs für musikalische Unterhaltung.

Nach Einbruch der Dunkelheit kehren die Gäste auf das Rheinschiff zurück und können ab 21.45 Uhr zwei Feuerwerke der Veranstaltungsreihe Mittelrhein-Lichter vom Freideck aus genießen. Mit DJ-Musik, die bereits ab 18 Uhr auf dem Schiff für Unterhaltung sorgt, und Tanz geht es schließlich wieder zurück nach Boppard, wo bereits mehrere Busse warten.

Je nachdem, ob die Reise als Tagesfahrt oder als Wochenendreise mit einer Übernachtung gebucht worden ist, bringen einige Reisebusse die Gäste in der Nacht wieder zurück nach NRW oder ein anderer Reisebus ins Hotel nach Koblenz. Wer in Koblenz übernachtet, hat am Sonntagmorgen vor der Heimreise noch die Möglichkeit, die Altstadt von Koblenz bei einem Stadtbummel, einen Frühschoppen im Weindorf Koblenz oder eine Seilbahnfahrt zur Festung Ehrenbreitstein zu genießen.


Busreisen an den romantischen Mittelrhein 2017 mit Schiffsrundfahrt, Weinfest-Besuch und spektakulärem Feuerwerk

Januar 27, 2017

Mit Schiffsrundfahrten auf dem Rhein zu spektakulären Feuerwerken – überwiegend inklusive Weinfestbesuch – bietet die Veranstaltungsreihe Mittelrhein-Lichter an mehreren Wochenend-Terminen von Mai bis Oktober 2017 die Möglichkeit, den romantischen Mittelrhein auf eine völlig neue Art zu erleben. Am Nachmittag starten Sonderschiffe zu einer Rundfahrt auf dem Rhein von Koblenz, Boppard, Bingen, Rüdesheim oder anderen Rheinorten nach Assmannshausen, Bacharach oder Oberwesel. Während der Fahrt durch eine einzigartige Kulturlandschaft, vorbei an romantischen Städtchen, mittelalterlichen Burgen und der sagenumwobenen Loreley, ist mit DJ-Musik und Tanzgelegenheit für beste Unterhaltung gesorgt.

An vier der insgesamt sechs Termine haben die Fahrgäste die Möglichkeit, die Schiffsrundfahrt für den Besuch eines Weinfestes zu unterbrechen. Dabei handelt es sich um folgende Weinfest-Veranstaltungen: Rheingau-Rotweinfest „Assmannshausen in Rot“ am Samstag, 20. Mai 2017, Mittelrhein-Rotweinfest in Bacharach am Samstag, 5. August 2017, Weinfest-Sommernacht in Bacharach am Samstag, 26. August 2017, und Rheinwiesenfest in Bacharach am Samstag, 2. September 2017. Am Samstag, 7. Oktober 2017, feiern die Passagiere das Weinherbst-Oktoberfest und am Samstag, 14. Oktober 2017, das Schwimmende Federweißenfest an Bord. Beim letzten Termin können die Gäste darüber hinaus an einer Weinwanderung in Oberwesel teilnehmen.

Höhepunkte aller Mittelrhein-Lichter-Veranstaltungen sind die spektakulären Feuerwerke nach Einbruch der Dunkelheit. Vor der unvergleichlichen Kulisse, die das romantische Rheintal mit seinen steil aufsteigenden Bergen und den Burgen bietet, malen die explodierenden Feuerwerkskörper atemberaubende Bilder an den nächtlichen Himmel. Auch akustisch sind die Feuerwerke ein besonderes Erlebnis, da das Krachen der Böller und Raketen mehrfach an den Felshängen widerhallt. Die Gäste von Mittelrhein-Lichter haben dabei den Vorzug, die Feuerwerke praktisch aus „der ersten Reihe“ zu sehen, da die Zahl der eingesetzten Schiffe streng begrenzt ist.

Zu allen Mittelrhein-Lichter-Events bieten Busunternehmen aus verschiedenen Regionen in Deutschland ausgeschriebene Busreisen als Tagesfahrten und Mehrtagesreisen mit Hotelübernachtungen an. Viele Vereine und andere Gruppen reisen ebenfalls mit einem angemieteten Bus zu diesen Veranstaltungen an den Mittelrhein, um in geselliger Runde eine Feuerwerk-Schifffahrt mit Weinfest-Besuch z. B. als Vereinsausflug oder Betriebsausflug zu genießen.


Mit dem Bus zu Feuerwerksveranstaltungen am Rhein 2017

Januar 13, 2017

Für Tagesfahrten, Wochenendreisen und Kurzreisen zählt der Reisebus zu den bevorzugten Verkehrsmitteln in Deutschland. Dies gilt sowohl für Einzelpersonen und Kleingruppen, die sich für ausgeschriebene Katalog-Busreisen interessieren, als auch für größere Gruppen, die für ihre geplante Reise bei einem Busunternehmen oder Reisebüro einen eigenen Bus mieten wollen.

Ein beliebtes Reiseziel für Zubucherreisen, wie auch für Gruppenreisen mit dem Bus sind die Feuerwerk-Veranstaltungen am Rhein. Auch 2017 bieten viele Reisebusunternehmen und Reisebüros für ihre Kunden wieder Busreisen zu Rhein in Flammen, Mittelrhein-Lichter und anderen Feuerwerk-Events an. Ebenso werden auch wieder zahlreiche Betriebsausflüge und Vereinsausflüge mit dem Bus zu den Lichterspektakeln am Rhein stattfinden.

Am ersten Samstag im Mai startet die Feuerwerk-Saison mit Rhein in Flammen Bonn. Mit den Rhein-in-Flammen-Events bei Bingen und Rüdesheim am ersten Samstag im Juli, bei Koblenz am zweiten Samstag im August, bei Oberwesel am zweiten Samstag im September sowie bei St. Goar und St. Goarshausen am dritten Samstag im September folgen vier weitere Veranstaltungen unter dem gleichen Namen.

Zu sechs Feuerwerk-Schiffsrundfahrten durch das Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal zwischen Bingen und Koblenz mit rund 30 mittelalterlichen Burgen, romantischen Städtchen, Weinbergen und steilen Felshängen, wie zum Beispiel der sagenumwobenen Loreley, lädt die Veranstaltungsreihe Mittelrhein-Lichter an Wochenenden im Mai, August, September und Oktober ein. Bei den meisten Mittelrhein-Lichter-Schifffahrten haben die Gäste außerdem Gelegenheit, ein Weinfest zu besuchen, so das Rheingau-Rotweinfest „Assmannshausen in Rot“ am Samstag, 20. Mai 2017, das Mittelrhein-Rotweinfest in Bacharach am Samstag, 5. August 2017, die Weinfest-Sommernacht in Bacharach am Samstag, 26. August 2017, und das Rheinwiesenfest in Bacharach am Samstag, 2. September 2017. Die Rheinschifffahrt mit dem Weinherbst-Oktoberfest an Bord am Samstag, 7. Oktober 2017, findet hingegen ohne Besuch einer Landveranstaltung statt, während die Gäste bei der Schiffsrundfahrt mit Schwimmendem Federweißenfest am Samstag, 14. Oktober 2017, die Möglichkeit haben, an einer Weinwanderung bei Oberwesel teilzunehmen.

Weitere imposante Feuerwerksveranstaltungen kann man in Düsseldorf beim Japanischen Feuerwerk am Samstag, 20. Mai 2017, und beim Rheinkirmes-Feuerwerk am Freitag, 21. Juli 2017, bei Waal in Flammen in Nimwegen in den Niederlanden am Sonntag, 16. Juli 2017, bei Emmerich im Lichterglanz am Samstag, 29. Juli 2017, bei Ruhrort in Flammen zum Hafenfest Duisburg am Freitag, 18. August 2017, beim Feuerwerk zum 1. Weinfest-Wochenende in Boppard am Samstag, 23. September 2017, sowie beim Feuerwerk zum 2. Weinfest-Wochenende in Boppard am Samstag, 30. September 2017, erleben.


Chorreisen und Musikverein-Ausflüge mit dem Bus zu Mittelrhein-Lichter mit bis zu 500 EUR Rabatt für einen Auftritt

Dezember 29, 2016

Das romantische Rheintal zwischen Bingen bzw. Rüdesheim und Koblenz mit seiner einzigartigen Kulturlandschaft ist ein beliebtes Ziel für Vereinsausflüge mit dem Bus. Nicht nur die die zahlreichen mittelalterlichen Burgen, die Loreley und andere Sehenswürdigkeiten, sondern auch die Aussicht auf eine romantische Rheinschifffahrt lockt jedes Jahr viele Busgruppen ins Mittelrheintal.

Ein besonderes Erlebnis ist dabei eine Fahrt mit dem Schiff auf dem Rhein zu einem der jährlich stattfindenden Feuerwerk-Events. Vor allem die Schiffsrundfahrten der Veranstaltungsreihe Mittelrhein-Lichter werden gerne für Vereinsreisen gebucht. Sie sind relativ preisgünstig, bieten ein beeindruckendes Feuerwerk und an den meisten Terminen darüber hinaus, die Möglichkeit, eine der Weinfest-Veranstaltungen in einem Weinort am Mittelrhein zu besuchen.

Ein lukratives Angebot wartet dabei auf alle Kirchenchöre, Männerchore, Frauenchöre und andere Chöre sowie auf Musikvereine, Blasorchester, Spielmannszüge usw. Für einen musikalischen Auftritt mit drei Liedvorträgen, entweder vor der Ankunft auf dem Freideck des Schiffes oder auf dem Festplatz des Weinfestes, erhalten sie einen Rabatt von bis zu 500 EUR, der von der Schiffskarten-Rechnung abgezogen wird. Der Rabatt von 500 EUR gilt ab 30 Fahrgästen. Für Musikvereine und Chöre ab 25 Fahrgästen wird ein Rabatt von 400 EUR und für Gruppen ab 20 Fahrgästen ein Rabatt von 300 EUR gewährt.

Die Mittelrhein-Lichter-Schiffsrundfahrten mit Bordparty, DJ-Musik und Tanz finden 2017 zu folgenden Terminen und Weinfest-Veranstaltungen statt:


Silvesterschifffahrt 2016 in Düsseldorf mit Busshuttle-Service für Hotelgäste

Dezember 17, 2016

Auch 2016 finden wieder Silvesterschifffahrten auf dem Rhein zum Silvesterfeuerwerk in Düsseldorf statt. Angeboten wird unter anderem eine Silvester-Rheinschifffahrt mit Abfahrt an der Rheinterrasse in Düsseldorf-Pempelfort auf einem Personenschiff, das vom Freideck aus einen Rundumblick auf das Feuerwerk zum Jahreswechsel bietet. Gut zwei Wochen vor dem Silvestertag sind die Silvesterkarten für dieses Schiff auch zu einem vergünstigten Preis zu erwerben.

Einlass auf das Silvesterschiff ist am Silvesterabend ab 18.30 Uhr. Nach einem Begrüßungssekt startet das Schiff zu einer Rundfahrt rheinaufwärts in Richtung Dormagen-Zons und wieder rheinabwärts zurück nach Düsseldorf. Während der Schiffsrundfahrt lädt jeweils ein kalt-warmes Buffet im Hauptdeck-Salon und im Oberdeck-Salon zur letzten großen Mahlzeit des Jahres ein. Wie das Silvesterbuffet sind auch die meisten Getränke an Bord im Ticketpreis enthalten.

Bei den Silvesterpartys mit je einem DJ in beiden Salons kann im Anschluss an das Buffet das Tanzbein geschwungen werden. Das musikalische Programm an Bord kann von den Gästen mitbestimmt werden, indem sie bei der Buchung Online-Liedwünsche aus über 1100 deutschsprachigen und englischsprachigen Songtiteln auswählen können.

Zum Silvesterfeuerwerk liegt das Partyschiff zusammen mit anderen Rheinschiffen vor der Düsseldorfer Altstadt zwischen Rheinkniebrücke und Oberkasseler Brücke. Während der Rückfahrt zum Schiffsanleger an der Rheinterrasse im Anschluss an das Feuerwerk wird noch ein Mitternachtsimbiss serviert. Wer möchte, kann das Schiff um 1 Uhr verlassen. Es kann aber auch an Bord bis ca. 2 Uhr weitergefeiert werden.

Für Hotelgäste, die im Zusammenhang mit der Silvesterfahrt auf dem Rhein ein Hotelzimmer in Düsseldorf gebucht haben, wird um 2 Uhr nachts gegen Aufpreis ein Shuttle-Service mit Busrückfahrt vom Schiffsanleger zum gebuchten Hotel angeboten.


Silvesterbusreisen „ins Blaue“

Dezember 2, 2016

Viele Busunternehmen und Reisebüros in Deutschland bieten jedes Jahr Silvesterbusreisen zu unterschiedlichen Reisezielen in Deutschland und im europäischen Ausland an. Die in den Reisekatalogen ausgeschriebenen Busreisen über Silvester und Neujahr enthalten in der Regel ausführliche Angaben zum Reiseziel mit dessen Sehenswürdigkeiten, zur Reisedauer, zum Reiseprogramm und zur Hotelunterkunft.

Neben den detailliert beschriebenen Reisen zum Jahreswechsel bieten einige Busunternehmen auch sogenannte Silvesterbusreisen „ins Blaue“ an. Sie richten sich vor allem an Interessenten, die sich gerne mal bei einer Reise überraschen lassen.

Bei Silvesterbusreisen „ins Blaue“ findet der Leser lediglich genaue Angaben zum Reisepreis und zur Reisedauer. Meistens handelt es sich dabei um relativ preisgünstige Silvester-Kurzreisen mit zwei oder drei Übernachtungen. Informationen zur Unterkunft, zum Reiseziel und zum Programm der Reise gibt es entweder gar nicht oder sie bleiben zumindest recht vage. So wird beispielsweise nur die ungefähre Entfernung des Zielortes vom Abfahrtsort angegeben. Zur Unterkunft erfährt man lediglich die ungefähre Sterne-Kategorie des Hotels, und zum Reiseprogramm gibt es bestenfalls Hinweise, dass die Reisegäste an einer Silvesterfeier oder Silvesterparty und an einigen Ausflügen teilnehmen werden.

Angebote für Silvesterreisen „ins Blaue“, aber auch zu ausführlich beschriebenen Silvesterbusreisen aus ganz Deutschland findet man auf www.silvesterbusreise.de.


Busreise über Weihnachten und Silvester von Mecklenburg-Vorpommern in die Slowenische Steiermark

November 19, 2016

Ein Busunternehmen aus Neustrelitz im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte bietet von Donnerstag, 22. Dezember 2016, bis Dienstag, 3. Januar 2017 eine Busreise über Weihnachten und Silvester nach Slowenien an. Zustiegsmöglichkeit besteht in vielen Städten und Regionen von Mecklenburg-Vorpommern, unter anderem in Neustrelitz, Schwerin, Rostock, Wismar, Greifswald, Stralsund und Neubrandenburg.

Die Unterkunft der Gäste erfolgt in einem 4-Sterne-Hotel im Thermalkurort Zrece im Nordosten des Landes in der Slowenischen Steiermark. Die Zimmer sind mit Dusche oder Badewanne/WC, Föhn, TV, Telefon, Safe, Minibar und Klimaanlage ausgestattet und verfügen über einen Balkon. Im modern eingerichteten Wellnesszentrum, dem Saunadorf mit Trockensaunen, Dampfbädern und Infrarotsaunen sowie den Innen- und Außenpools der Therme können sich die Hotelgäste verwöhnen lassen. Heilendes Thermalwasser in acht Pools mit einer Gesamtfläche von 1600 m², Massagebecken und verschiedene Bäder, heilender Torf und therapeutische Anwendungen fördern die Gesundheit und sorgen für Entspannung und Wohlbefinden.

In den Leistungen der Weihnachts- und Silvesterbusreise enthalten sind die Fahrt in einem modernen Reisebus, Taxigutschein für die Hin- und Rückfahrt zum Zustiegsort, Reisebegleitung, 2 Zwischenübernachtungen mit Halbpension bei der Hinreise in Österreich und bei der Rückreise in Süddeutschland, 10 Übernachtungen im Thermalkurort Zrece mit Frühstücksbuffet, 7 x Abendessen vom Buffet, 1 x Bauernabend mit Essen und Musik, 1 x Weihnachtsessen, 1 x Silvestergala mit Menü, Live-Musik und Tanz, Jause in einer Berghütte, unbegrenzte Tageseintritte zu den Thermalbädern, 6 x Eintritt in das Saunadorf, Bademantel für die Zeit des Aufenthaltes, 2 Gutscheine á 15 EUR für das Wellnesszentrum, Wein-, Schnaps– und Käseverkostung, Eintritt Kartause, örtliche Reiseleitung vom 4. bis 9. Tag, Kurtaxe und diverse Ausflüge.

Zu den Ausflugszielen gehören unter anderem die slowenische Hauptstadt Ljubljana mit Besuch des traditionellen Weihnachts- und Neujahrsmarkts, die Weinstadt Slovenjske Konjice, die kroatische Stadt Varazdin mit Palästen, Kirchen und Klöstern aus Barock, Jugendstil und Rokoko in der historischen Altstadt, die zweitgrößte slowenische Stadt Maribor, die alte Römerstadt Ptuj, die einstige Fürstenstadt Celje und im Rahmen der Rückreise die österreichische Stadt Graz, deren hervorragend erhaltene Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt und bei einer Stadtführung erkundet wird.

Über mehr als 300 weitere Silvesterbusreisen als Zubucherreisen aus allen Regionen Deutschlands kann man sich auf www.silvesterbusreise.de informieren.